SV Meschede II  vs.  Schmallenberg I      Ergebnis:  6:2

Auch im dritten Mannschaftspiel kann Meschede II punkten!

Für die beiden Stammspieler Ahmad Kamran und Christian Sommer sprangen Kai Stiefermann und Xaver Budde ein, so dass wir wieder mit vollständiger Besetzung antreten konnten. 

Unser Gegner Schmallenberg I trat stark ersatzgeschwächt an und konnte sogar die beiden letzten Bretter nicht besetzen, so dass Xaver Budde und Kai Stiefermann kampflos punkteten.

Christian Gawron konnte den ersten Arbeitssieg vermelden, nachdem sein Gegner nach Bauern- und Springerverlust sich der Übermacht von zwei Freibauern geschlagen gab.

Karola Hörhold erkämpfte sich in aussichtsreicher Stellung ein Remis. „Die Stellung war gefühlt besser, am Damenflügel war die Stellung jedoch unklar“. Somit stand es 3 ½ : ½ .

Nach vorteilhafter Eröffnung musste sich Patrick Hoffmann seinem starken Gegner in einem druckvoll geführten Turmendspiel geschlagen geben.

Kathrin Sommer konnte sich in der Frauenpartie in einem turbulenten Spiel mit vielen Möglichkeiten gegen ihre Gegnerin durchsetzen und den Siegpunkt zum 4 ½ : 1 ½ einfahren.

Michael Stiefermann dominierte seine Partie und verschaffte sich einen übermächtigen Raumvorteil, dem sein Gegner nichts mehr entgegenzusetzen hatte.

Abschließend einigte sich Andreas Weiss in ausgeglichener Stellung mit seinem Gegner auf ein Remis, so dass der Mannschaftskampf mit einem 6 : 2 Erfolg für Meschede II zu Ende ging.

(AW)